Montag , Oktober 23 2017
Breaking News
Home / Mittelgroßes Büro

Mittelgroßes Büro

Folgendes Anforderungsprofil sollten Aktenvernichter für ein mittelgroßes Büro, mindestens erfüllen.

          Ab Sicherheitsstufe 3

          Bis zu 12 Personen

          Bis zu 1000 zu vernichtende Seiten am Tag

          Bis zu 30 Seiten „gleichzeitig“ zu vernichten (Verarbeitungsvolumen pro Person)

          Extra Tür um Schnittgut bequem entnehmen zu können (Schnittgut-Säcke empfohlen)

          Optimal sind auch eine nicht zu kurze Dauerbetriebszeit

          Markengerät (wegen verlängerten Garantiezeiten, Service und Ersatzteilen)

Aktenvernichter sind aus einem modernen Büro gar nicht mehr wegzudenken.

Es fallen jede Menge vertraulicher Unterlagen und personenbezogener Dokumente an. Rechnungen, Angebote, Planungen, Patentunterlagen auch Cash Flow Berechnungen und Bilanzen sind von höchster Brisanz. Diese Unterlagen in den falschen Händen können zum Ruin Ihres Unternehmens führen.

Die Problematik des Datenschutzgesetzes sollte bei der Menge der personenbezogen Daten sehr Ernst genommen werden. Vom Gesetz her, sind Sie verpflichtet sich einen Aktenvernichtern ab der Sicherheitsstufe 3 anzuschaffen. Diese Geräte arbeiten meistens nach dem Partikelschnittverfahren. Dieses Verfahren gilt als relativ sicher und hat noch einen weiteren großen Vorteil – der Partikelschnitt verbraucht ca. 5 mal weniger Platz, somit muss der Papierbehälter in der Regel nur noch 1 mal täglich geleert werden.

Wählen Sie ein Gerät das für bis zu 12 Personen ausgelegt ist. So dass es nicht zu Engpässen kommt.

Rund 15 Seiten sollte Ihr Papierschredder gleichzeitig vernichten können um relativ schnell, effizient und zudem noch gesetzeskonform für eine korrekte Aktenvernichtung sorgen zu können.

Aktenvernichter für Büros sollten auch über eine extra Öffnung bzw. Tür verfügen, so dass sich das Schnittgut bequem entnehmen lässt.

Es ist anzuraten möglichst eine Dauerbetriebszeit von über 7 min. zu wählen.


Fellowes Powershred 79 Ci // 14 Blatt // 4,5 Sterne

schafft Klammern/CD/DVD/Karten x kein Extra-Fach für CD/DVD/Karten-Reste
angenehm leise ( 63 dB )
elegantes (neutrales) Design
großer Auffangbehälter (23 L)
viele positive Kundenbewertungen
Video (engl.) Datenblatt in PDF Format Datenblatt
[wpfmb type=’info‘ theme=2]

Empfehlung:

Solides Gerät ohne echte Schwächen – ist auch für mehrere Nutzer (kl. Abteilung) geeignet.
Die lange Dauerbetriebszeit (12min mit LED-Lampe für Überhitzung) und das leise Betriebsgeräusch (von 63 dB) qualifizieren das Gerät für mehrer Nutzer und einen Einsatz jenseits des Kopierraumes. Zudem ist das Gerät in seinem Preis-/Leistungsverhältnis recht günstig. Das Gerät kann Papierstaus verhindern indem zu viele Blätter „verweigert“ werden (automatische Vermessung des zu vernichtenden Papierstapels und Bewertung mit rot/gelb/grün – funktioniert leider nicht immer zuverlässig – ist aber abschaltbar) und erst nach der Entnahme und einer geringeren Zahl an Blättern weitergearbeitet wird – sog. „Jam-Proof-System“. Kommt es trotzdem zu einem Papierstau stoppt das Gerät und versucht mit voller Leistung den Papierstapel zu zerkleinern. Fellowes-Standard ist auch hier die Annäherungsabschaltung – ein echtes Sicherheitssplus.
Für die Vernichtung von CD/DVD/Karten muß eine Klappe umgelegt werden – leider gibt es kein Extrafach für CD/DVD/Karten, so dass man sich mit Behältern helfen muss, die man unmittlebar vorher in den Abfallbehälter stellt (schwach für diese Preisklasse). Der Papierauffangbehälter läßt sich einfach und mit einer Hand entnehmen und wieder einsetzen. Beim Test gab es keine umherfliegende Papierschnipsel.
Bei dieser Behältergröße ist es empfehlenswert Papiersäcke anzuschaffen. Ein eingebauter Hauptschalter trennt das Gerät vollständig vom Netz. Ist der Hauptschalter an, zieht das Gerät im stand-by-Bertrieb rd. 1.2 Watt.

Sonstiges: Autom. Start/Stoppfunktion, autom. Rücklauffunktion, Überhitzungsschutz, Schnittleistung: 14 Blatt 70g/qm (12 Blatt 80g/qm), SilentShred minimiert Betriebsgeräusche, herausziehbarer Auffangbehälter mit Sichtfenster, LED-Lampen (für Temperartur, Tür-Auf, Papierstau, Papier entfernen, Berührung), 4 voll schwenkbare Bodenrollen. Das Stromkabel läßt sich auf der Hinterseite in einer Führung aufwickeln. Im Lieferumfang ist ebenfalls ein kleines Fläschchen Öl (Empfehlung des Herstellers: Ölen bei jeder Behälter-Leerung) und einige Beutel.

Maße: ( HxBxT ) 556x382x270mm; Gewicht: rd. 14kg

[/wpfmb]  


+

Bonsaii 3S23 // 14 Blatt // 5 Sterne

schafft Klammern/Karten/CD/DVDs (im Extra-Fach)
Dauerbetriebszeit 120min [durch Kühlung]
sehr leise (58 dB)
ausreichend großer Auffangbehälter (23 L )
Stand-by (mit 0.001 kW) und Ausschalter
Datenblatt in PDF Format Bonsaii 3S23 Datenblatt
[wpfmb type=’info‘ theme=2] Empfehlung:

Ein zuverlässiger „Langläufer“, der aus der Masse der Aktenvernichter durch extrem lange Dauerbetriebszeit heraussticht. Durch die eingebaute Kühlung können bis zu 7000 Blatt (bei 80g/m2) mit der Sicherheitsstufe 3 vernichtet werden. Dieses Verarbeitungsvolumen reicht normalerweise für die Personalabteilung jedes DAX-Unternehmens. Zudem läuft der Schredder sehr leise.
Zur Lautstärke : Man kann weiter telefonieren oder reden, obwohl das Gerät in Betrieb ist. „Nachteile“: Der Auffangbehälter ist ausreichend dimensioniert. Wird ein größerer Auffangbehälter benötigt, bietet der Hersteller auch Geräte mit höherer Leistung und größeren Auffangbehälter an, z.B. 30 L an.
Sonstiges: Start- /Stopp-Automatik, automat. Rücklauf bei Papierstau, Überhitzungsschutz, separates Schneidewerk für CD/DVDs, sowie eigener, herausnehmbarer Auffangbehälter für Plastikkarten/CDs / DVDs mit Sichtfenster als Füllstandsanzeiger; Steuerung über Sensortasten; Eco-Modus: mit Standby Stromverbrauch von 0,001 kW und Ausschalter; mobil durch Bodenrollen;
Dauerbetrieb: 120min / Abkühlung: 20 min bei 14 Blatt (80 g/m2)
Garantie: 7 Jahre Garantie (Schneidwerk), 3 Jahre Garantie (Gerät) [Hochleistungsmotor mit Kühlung] Maße: HxBxT 570x360x270 mm – Gewicht : 11,5 Kg

[/wpfmb]



 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.