Mittwoch , April 25 2018
Breaking News
Home / Aktenvernichter / Wie funktionieren Aktenvernichter?

Wie funktionieren Aktenvernichter?

Funktionsweise moderner Aktenvernichter

 

Aktenvernichter werden überlicherweise über Elekromotoren angetrieben. Hochwertige Geräte verfügen in der Regel über einen Kettenantrieb. Günstige Geräte werden in der Regel von Zahnrädern angetrieben, welche oftmals auch nur aus Plastik gefertigt werden.

 

Aktenvernichter bereiten also Schriftstücke für die Entsorgung vor. Einfache Modelle zerteilen das eingeschobene Papier in schmale Streifen. Hochwertigere Modelle ergänzen dies um einen Kreuzschnitt, so dass nur Papierfetzen anstatt langer Streifen entstehen. Dies verbessert die Sicherheit bei der Aktenvernichtung und spart Platz bei der Entsorgung. Neuere Aktenvernichter sind zudem dafür ausgelegt, auch DVDs, CDs, Kreditkaten und andere flache Datenträger zu schreddern. Papierschredder mit Streifenschnitt arbeiten mit scharfkantigen Klingen, die auf Rädern versetzt zueinander stehen. Während die Räder das Papier transportieren, wird es von den Klingen in vertikaler Richtung zerschnitten. Dabei bestimmt die Distanz der Räder zueinander die Breite der Papierstreifen. Solche Geräte haben den Vorzug, dass sie leise arbeiten und relativ viele Blätter gleichzeitig schreddern können. Aktenvernichter, die einen Kreuzschnitt vornehmen, sind mit gegenläufigen Rädern ausgestatten, die die Blätter zusätzlich entgegen der Schnittrichtung zerteilen. Mit dem Kreuzschnitt wird eine deutlich bessere Sicherheitsstufe erreicht. Allerdings ist das Betriebsgeräusch solcher Geräte lauter, und es können weniger Blätter gleichzeitig verarbeitet werden. Bei allen Modellen erfolgt der Antrieb durch einen Elektromotor.

 


Sicherheit von Aktenvernichtern


Aktenvernichter werden in 6 Stufen der Datensicherheit eingeteilt, je nachdem wie effektiv sie Schriftgut vernichten und die Rekonstruktion verhindern. Ein Kriterium ist die Streifenbreite. Während Geräte der ersten Sicherheitsstufe eine Breite von 12 Millimetern erzeugen, beträgt die Breite bei Geräten der höchsten Sicherheitsstufe nur 5 bis 1 Millimeter. Zur Vernichtung von vertraulichem Schriftgut werden Aktenvernichter ab der Sicherheitsstufe 3 empfohlen. Sie sorgen für eine Streifenbreite von 3 Millimetern bei gleichzeitigem Kreuzschnitt. Die namhaftesten Hersteller von Aktenvernichtern sind HSM, Olympia, Geha und Rexel.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.