Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter test

57.00

Add your review

Info zu diesem Artikel

  • Zuverlässiger Cross Cut (Kreuzschnitt / Partkelschnitt) – Reißwolf in attraktivem schwarzen Design für bis zu 12 Blatt DIN A4 (80g/m²) pro Arbeitsgang, mit eingebautem Überhitzungsschutz – für Datenschutzkonforme Aktenvernichtung nach EU DSGVO (Datenschutzgrundverordnung 2018)
  • Automatische Start-/Stopp-Funktion (Autostart Aktenvernichtung), Hauptschalter am Shredder: AUTO/AUS/RÜCKWÄRTS, inklusive Papierkorb Eimer (ca. 21 Liter/ca. 220 Blatt) mit integriertem Sichtfenster um den Füllstand zu sehen
  • Hauptschalter mit Automatik, Aus und Rückwärtslauf, Gerät startet die Sicherheitssperre (schaltet ab) sobald der Schredder Kopf angehoben wird oder nicht richtig eingelegt ist, niedriger Energieverbrauch, Direktstromanschluss – 220 Volt (kein Adapter)
  • Papiershredder – Schnittgröße: ca. 5 x 45 mm Partikel (entspricht der Sicherheitsstufe P-3 nach DIN 66399); Einzugsgeschwindigkeit: 1,60 m/min, Motorleistung: 220 W, Eingabeöffnung für Papier (Einzug Breite): 235 mm, Größe des Geräts: 465 x 321 x 200 mm (H x B x T), Gewicht des Schredder: 4,7 kg
  • Pflegehinweis: Wir empfehlen ausschließlich unser Bonsaii Pflegekit zu nutzen, welches ebenfalls hier erhältlich ist. Es wird speziell für Aktenvernichter hergestellt. Regelmäßiges Ölen verlängert die Lebensdauer, sorgt für eine konstante Schneidleistung und reduziert das Betriebsgeräusch. Bitte vermeiden Sie aus Sicherheitsgründen Öle aus der Flasche bzw. Sprühöle – Brandgefahr
Add to wishlistAdded to wishlistRemoved from wishlist 0

Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter; bis zu 12 Blatt; Partikelschnitt – Shredder (Sicherheitsstufe P-3); inkl. Papierkorb – für Datenschutz nach neuer Verordnung (DSGVO 2018); schwarz test

Erster Eindruck:

Das Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter kam trug bei unserem Test komplett schwarz – und bestand aus einem Schneidkopf mit Motor und einem passendem 21 Liter Papierkorb (mit leider sehr kleinem Sichtfenster). Gut für bis zu 240 Blatt Papierreste. Angenehm fanden wir den Henkel um den Schneidkopf nach getaner Arbeit anheben zu können. – sehr praktisch. Zudem passt er perfekt zum Gerätedesign.

Ein feiner Leichter (unter 5 kg) Aktenvernichter für den Büroalltag. Er fällt in der vorhandenen „Bürogerätelandschaft“ nicht weiter auf und passt unter jeden Schreibtisch (ca. 32 x 20 x 46 cm)

Der Genie-Schneidmotor hat eine Leistung von 220 Watt (dazu später mehr) – und an Bedienelementen sind die nötigsten

Funktionen vorhanden:

AUTO(matische)-Start-/Stopp,

REV(Rückwärtslauf) – bei Papierstau, sowie.

OFF(aus) – zum Beispiel bei Leerung des Auffangbehälters.

Produktinformationen:

Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter Technische Details:

Schneidleistung:

Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter test

Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter test

Zunächst die technischen Funktionen des Genie 1200x – Schneidmotors. Der Kontaktsensor des Genie 1200x sitzt – wie bei vielen Geräten der Marke Genie – mittig im Einwurfschlitz und daher sollten wir alles was kleiner als DIN A4-Format ist immer mittig einschieben. Sonst springt der Motor des Genie 1200x nicht an. Bei Papierstau, kann der Schieber auf REV (Rückwärtslauf) gesetzt werden – damit lässt sich eingezogenes Papier wieder nach oben befördern. Das Genie 1200x zeichnet sich aus durch: einfach und praktisch und somit auf das Notwendigste reduziert.

Laut Hersteller kann der Genie 1200x bis zu 12 Blätter auf einmal zerschneiden. Nutzt man die praktische Automatikfunktion, kann man viele Blätter einfach hintereinander weg verarbeiten. Der AUTO-Schalter hat leider etwas „Spiel“ und wackelt, aber der Preis und die geringe Nutzung pro Tag tröstet. Die Blatterkennung sitzt in der Mitte des Papier-Einwurfschlitz und reagiert zuverlässig. Beim Papiereinwurf wird dieser ausgelöst, der Motor springt an und die Schneidwellen beginnen ihre Arbeit automatisch.

Nach 2 Minuten Dauerlast bei 12 Blatt pro Durchgang überhitzt der Genie 1200x zuverlässig. Bei höheren Außentemperaturen ein paar Minuten früher – und schaltet automatisch ab (diese Funktion ist Standard bei allen in der EU-verkäuflichen Aktenvernichtern). Die Schneidwalzen produzieren „Konfetti“ der Größe 5×45 mm – das entspricht Sicherheitsstufe P-3. Das ist absolut ausreichend für‘s Homeoffice. Um die Blätter wieder zu rekonstruieren bräuchte man Stunden der Puzzle-Arbeit. Man müsste alle Seitenschnipsel finden, vorsortieren und dann nach zusammenhängenden Buchstaben suchen. Gut, es sind nur knapp 200 Schnipsel pro Seite, aber die Kanten sind alle gleich. Und dann hätte man erst eine einzige Seite rekonstruiert. In den Auffangbehälter passen rund 240 Blatt x 195 Schnipsel – das sind dann 46800 Papierschnipsel. Dann schon mal viel Vergnügen…

Testdurchgang und Optimierung(„Tuning“):

Kommen wir zum Test des Genie 1200x – laut Hersteller-Handbuch (26 Seiten vielsprachige Anleitung – 6 Seiten auf Deutsch) sind bis zu 12 Blatt auf einmal möglich. Daher haben wir direkt alle 12 Blatt abgezählt und eingesetzt. Das Genie „antwortet“ mit 69 dB Lautstärke im Leerlauf. Bei Papierkontakt werden es kurzzeitig 71 dB laut, wobei das Geräusch durch den komplett geschlossenen 21 Liter Auffangbehälter noch etwas gedämpft wird.

Der Hersteller sieht zudem vor, dass vor dem Zerschneide alle Tacker- und Büroklammern vorher entfernt wurden. Wir haben für euch „mit Klammern“ getestet – und konnten keine Probleme feststellen. Das macht dem Genie 1200x zwar kurzfristig nichts, wir wissen aber, beim täglichen Büroeinsatz die Schneidwellen werden schneller stumpf. Die „Messer“ sind aber nicht austauschbar, oder lassen sich auch nicht nachschärfen. So heißt es dann später: Neukauf. Wir warten ausdrücklich dazu, die Klammer vorher zu entfernen, wenn man mit dem Genie 1200x langfristig gute, das heißt konstante Ergebnisse erzielen will. Zusätzlich sollte man das Genie 1200x nur einsetzen, wenn man keine dünnen Wände hat – und/oder vor allem nicht nach 22 Uhr.

Ein Einzelblatt ist nach (gemütlichen) 10,5 Sekunden zerschnitten. 12 Blatt brauchen 2,5 Sekunden länger und man hört am Motorgeräusch, dass das nicht die beste Idee ist, den Genie 1200x dauernd unter dieser Belastung laufen zu lassen. Es wäre aber technisch möglich – soweit der Beweis. Nachteil: man kann nur 2 Minuten mit 12 Blatt pro Durchgang „fahren. Danach braucht das Genie 1200x eine Abkühlpause – bei unseren Tests von zwischen 56-58 Minuten. Das will ja Keiner. Also haben wir den Vorgang verbessert durch – Aktenvernichter-„Tuning“. Wir verändern streng genommen nicht das Gerät, sondern wir testen die Grenzen des Genie 1200x aus. Die Idee: bei welcher Papieranzahl pro Durchgang kann man die maximale Zahl an Blätter vernichten, ohne in die Abkühl“falle“ von etwa einer Stunde zu geraten.

Unser Ergebnis:Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter test

Bei 6-7 Blatt pro Durchgang kommt eine kurze 10 Minuten- Abkühlpause (gelegentlich) nach rund 25 Minute Dauereinsatz. Das ist das optimale Verhältnis von Arbeitsgeschwindigkeit und Zeit bis zur Überhitzung. Auf diesem „Niveau“ könnte man also (einigermaßen) arbeiten, um zum Beispiel einen Aktenordner auszumisten (das wäre 600 Blatt in rund 16 Minuten). Das ist natürlich blöd immer das Papier abzuzählen – das ist klar. Mit der Zeit bekommt man aber „ein Gefühl für die Blattmenge“ – daher haben wir oben auch 6-7 Blatt notiert.

Bei 8 Blatt pro Durchgang kommt es zu einer kurzen Abkühlpause von 15-20 Minuten nach einem Dauereinsatz von rund 30 Minuten.

Die Funktion der Tasten REV(Rückwärtslauf) hat uns leider nicht immer zuverlässig geholfen (in insgesamt 7 von 9 Fällen). Besonders aufpassen sollte man, wenn Papier schief in den Aktenvernichter gerät. Dies kann im Büroalltag schnell passieren. Ist aber kein Problem, wenn man nicht an der maximalen Kapazitätsgrenze von 12 Blatt beim Genie 1200x arbeitet.

Hintergrund:

die Blätter werden dann aufgefaltet und sind dadurch dicker, was regelmäßig zu Papierstau geführt hat.

Wir mussten dann – immer erst Stecker raus – mit Flachzange, Pinzette und Stricknadel die „Konfetti“ wieder herausholen (Dauer: jeweils etwa 10 Minuten). Falls man den Genie 1200x eventuell oder notwendigerweise Aufschrauben, bedeutet das, wie bei den meisten elektronischen Geräten einen vollständigen Garantieverlust (der 24 Monate ab Kaufdatum).

Praxistipp bei Papierstau:

es ist nicht immer ratsam per REV-Taste die Papierschnipsel wieder nach oben befördern zu wollen. In rund der Hälfte der Fälle haben wir eine dünne Pappe z.B. die Rückseite von einem großen Umschlag durch den Schredder laufen zu lassen. Die Pappe ist dabei so starr, dass hiervon die Papierreste mitgezogen werden.

Fazit:

wie in verschiedenen Fundstellen im Internet beschriebene „Hochsicherheits-Aktenvernichter“ ist der 1200x nicht mit seiner Sicherheitsstufe P-3. Er ist ein ganz normaler „Feld-Wald- und Wiesen“ Aktenvernichter, der seine Dienste gut und zuverlässig verrichtet.

Mit seiner Ausstattung auf mittlerem Niveau, kann er zwar 12 Blatt auf einmal einziehen, man hört die Überforderung aber direkt am Motorengeräusch. Der 220 Watt-Motor kann diese Last nur maximal 2 Minuten schaffen. Dann braucht er eine knapp 60-minütige Pause. Wenn man das weiß und berücksichtigt, ist das kein Problem und der / das Genie 1200x ist ein zuverlässiger Begleiter für den Büroalltag – für CDs/DVDs/Kreditkarten nimmt man dann die kräftige Büroschere.

Man sollte beim Genie 1200x nicht allzu geräuschempfindlich sein, oder bei Nachtarbeit „dünne Wände“ haben. Dann ist dieser Einsteiger-Aktenvernichter kein schlechter Kauf für den privaten Bereich. Keine gute Idee ist es, ganze Ordner voller Papier mit dem Genie 1200x zerschneiden zu wollen – dafür sollte man sich eher ein Gerät um die 100 Euro kaufen. Zur Not geht es trotzdem, wenn man die Papiermenge entsprechend reduziert (siehe „Tuning“. Dauert zwar länger – spart aber Zeit (im Endeffekt).

8.3Expert Score
Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter test
Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter test

Info zu diesem Artikel

  • Zuverlässiger Cross Cut (Kreuzschnitt / Partkelschnitt) - Reißwolf in attraktivem schwarzen Design für bis zu 12 Blatt DIN A4 (80g/m²) pro Arbeitsgang, mit eingebautem Überhitzungsschutz - für Datenschutzkonforme Aktenvernichtung nach EU DSGVO (Datenschutzgrundverordnung 2018)
  • Automatische Start-/Stopp-Funktion (Autostart Aktenvernichtung), Hauptschalter am Shredder: AUTO/AUS/RÜCKWÄRTS, inklusive Papierkorb Eimer (ca. 21 Liter/ca. 220 Blatt) mit integriertem Sichtfenster um den Füllstand zu sehen
  • Hauptschalter mit Automatik, Aus und Rückwärtslauf, Gerät startet die Sicherheitssperre (schaltet ab) sobald der Schredder Kopf angehoben wird oder nicht richtig eingelegt ist, niedriger Energieverbrauch, Direktstromanschluss - 220 Volt (kein Adapter)
  • Papiershredder - Schnittgröße: ca. 5 x 45 mm Partikel (entspricht der Sicherheitsstufe P-3 nach DIN 66399); Einzugsgeschwindigkeit: 1,60 m/min, Motorleistung: 220 W, Eingabeöffnung für Papier (Einzug Breite): 235 mm, Größe des Geräts: 465 x 321 x 200 mm (H x B x T), Gewicht des Schredder: 4,7 kg
  • Pflegehinweis: Wir empfehlen ausschließlich unser Bonsaii Pflegekit zu nutzen, welches ebenfalls hier erhältlich ist. Es wird speziell für Aktenvernichter hergestellt. Regelmäßiges Ölen verlängert die Lebensdauer, sorgt für eine konstante Schneidleistung und reduziert das Betriebsgeräusch. Bitte vermeiden Sie aus Sicherheitsgründen Öle aus der Flasche bzw. Sprühöle - Brandgefahr
Sehr gut!
8.3
PROS
  • (+) gutes Preis - Leistungsverhältnis bei geringer bis mittlerer Arbeitslast.
  • (+) Schmale Bauweise, braucht wenig Platz (unter 5 Kg).
  • (+) gute „Dauerlauf“-Eigenschaften bei der Hälfte der maximalen Dauerlast (6-7 Blatt).
CONS
  • (-) sehr laut (Leerlauf 69 dB – Betriebsgeräusch bis 71 dB).
  • (-) Dauerlast gering - maximal 2 Minuten, lange Abkühl-Pause von 60 Minuten.
  • (-) keine Büro- oder Heftklammern, keine CD/DVDs/Kreditkarten.
  • (-) kurze maximale Belastungsgrenze nur 2 Minuten Dauerbetrieb, bei langer Abkühlpause.
Sehr gut!
8.3
Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter test
Genie 1200 X Hochsicherheits Aktenvernichter test

57.00

Aktenvernichter Testcenter
Logo
Shopping cart