Home

Neueste bewertete Produkte

k

Aktenvernichter Test 2020 / Professionelle Aktenvernichtung / Bewertung

Vergleich /öl

info Professionelle Aktenvernichtung: Durch einen Aktenvernichter Test hast Du die Möglichkeit, schnell und einfach einen optimal zu Dir und deinen Ansprüchen passenden Papierschredder zu finden. Er bietet Dir eine umfangreiche Übersicht über relevante Kriterien, die für dich vor dem Kauf eine Rolle spielen können. Wir möchten Dir auf diese Weise eine hilfreiche Kaufberatung an die Hand geben. Ein Aktenvernichter

Zahlreiche Aktenvernichter Tests liefern dir wichtige und informative Kriterien und Aspekte, die für dich bei der Kaufentscheidung entsprechend relevant sein können. Dabei haben sie sowohl den Preis für dich als wichtiges Kriterium herangezogen, wie auch wichtige Funktionen und Optionen, die Dir ein Aktenvernichter bieten sollte. Auf dieser Basis kannst Du dich einfach und bequem für ein geeignetes Modell entscheiden, das deinen Ansprüchen genügt und vom Funktionsumfang überzeugen kann. Aber auch individuelle Aspekte solltest Du dabei berücksichtigen, damit Du mit dem ausgesuchten Gerät am Ende auch wirklich lange Zeit zufrieden bist und gut damit umgehen kannst. Ein Aktenvernichter Test kann Dir nun bei der ersten Orientierung helfen.

Welche Vorteile oder auch Nachteile bietet ein Aktenvernichter?

pros consWir möchten Dir anhand von bestehenden Aktenvernichter Tests eine umfassende Kaufberatung liefern. Deshalb spielen im Aktenvernichter Test auch die Vorteile sowie Nachteile

Was uns gut gefallen hat:
  •  zuverlässige Vernichtung von geheimen und vertraulichen Dokumenten
  •  hoher Schutz vor Kriminellen (je nach Sicherheitsstufe)
  •  zu jeder Zeit von zu Hause aus verfügbar
  •  vernichtet auch oft Kreditkarten oder CD’s
  •  Büroklammern an den Blättern stellen kein Problem da
  •  Preis-Leistungs-Verhältnis meistens sehr gut

Was uns nicht gefallen hat:
  •  keine vollkommene Vernichtung bei geringer Sicherheitsstufe
  •  Streifenschnitt ist unsicherer als Kreuz- oder Partikelschnitt
  •  automatische Sicherheitsabschaltung bei zu langer Laufzeit

Wie funktioniert ein Aktenvernichter?

bulbMit einem Aktenvernichter kannst du von zu Hause aus, einfach und schnell vertrauliche Akten vernichten. Der Antrieb eines Aktenvernichters erfolgt meist durch einen Elektromotor. Im Gerät ist entsprechendes Schneidewerkzeug verbaut, welches das Papier – in unterschiedlichen Stufen – zuverlässig schreddern kann. Sobald das Papier den „Schredderschlitz“ berührt, startet das Schneidwerk. Die Klingen stoppen meist, sobald der Sensor kein Blatt mehr spürt. Die meisten Aktenvernichter werden mit einem Stromkabel an die Steckdose

Beachten musst Du vielfach, wie viel Papier dein Aktenvernichter aufnehmen kann, ehe der Behälter geleert werden muss. Auch hier kann es zum Teil deutliche Unterschiede geben, sodass einzelne Modelle eher für kleine, andere Modelle vorwiegend für größere Mengen an Akten geeignet sind. Zudem bieten die einzelnen Aktenvernichter auch viele andere wichtige Kriterien, die bei deiner Kaufentscheidung von Wichtigkeit sein kann. Ein Aktenvernichter Test kann Dir deshalb bei der ersten Orientierung sehr gut helfen.

Aktenvernichter können nicht nur Papier vernichten

Wahrscheinlich hast Du bei vielen Dokumenten die du vernichten möchtest, noch eine Büroklammer an den Blättern befestigt

Außerdem zeigen Aktenvernichter Tests, dass es bei Papierschreddern ebenfalls immer häufiger ein extra Fach für das vernichten von CD’s, DVD’s und Kreditkarten gibt. Auch wenn man diese Funktion im Alltag vielleicht nicht ganz so oft braucht, steigert sie den Wert eines Aktenvernichters nochmals immens.

Aktenvernichter – unverzichtbare Helfer für den Büroalltag

  1. Die Funktionsweise eines Aktenschredders
  2. Sicherheitsstufen / DIN 66399
  3. Aktenvernichter kaufen: Was Sie sonst noch beachten sollten
  4. Hersteller Beim Vernichten von Akten Geld sparen – Tipps
  5. Wartung und Pflege
  6. Hinweise für Unternehmer
Ein Aktenvernichter zerkleinert allgemein Informationsträger (Papier, CD, sonstige Datenträger), die vertrauliche Informationen enthalten. Hierbei werden verschiedene
Methoden (Streifenschnitt oder Partikelschnitt) verfolgt. Die sicherere Variante ist dabei der Partikelschnitt. Der für Aktenvernichter relevante Standard ist die DIN 66399.
Achten Sie bitte beim Kauf vor allem auf
– Leistungsgstärke des Motors
– Geräuschentwicklung beim schreddern
– Schnittleistung (gemessen in Blätter pro Sekunde)

Datenschutz

Geschäftsunterlagen und privat

vergleich

Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Unterlagen nicht einfach im Papierkorb landen, denn unzerstört können diese Daten leicht in falsche Hände geraten. Hierzu gibt es den Schredder. Mittlerweile
sind die Motoren stark genug, dass neben dem Papier auch CDs und Speicherkarten zerstört werden können. Wir möchten Sie informieren, damit Sie das richtige Modell aus der
Vielzahl der Möglichkeiten finden können. Wir zeigen Ihnen auch wie und wo Sie die Aktenvernichter preiswert erhalten können.

Welche Sicherheitsstufen gibt es bei profi aktenvernichter.?Männchen

In Deutschland wird die Datensicherheit eines Aktenvernichters in sechs Sicherheitsstufen (wobei die 6. Sicherheitsstufe den geheimdienstliche Sicherheitsanforderungen entspricht) unterteilt. Aktenvernichter mit einer geringen Sicherheitsstufe gelten nicht als besonders sicher. Am häufigsten wird die 2. oder 3. Sicherheitsstufe (ca.240 mm² Partikelfläche) im Aktenvernichter verbaut.

Wenn man sehr wichtige Daten vernichten möchte, reicht in der Regel die 4. Sicherheitsstufe (ca. 30 mm² Partikelfläche), jedoch kann man natürlich nochmal eine Nummer sicherer gehen und die 5. Sicherheitsstufe (ca. 12 mm² Partikelfläche)  nehmen. Die 6. Sicherheitsstufe (ca. 5 mm² Partikelfläche) wird normalerweise nur von hochrangigen Menschen, die in ganz wichtigen Positionen stehen, verwendet.

Sicherheitsstufe 1 – allgemeine Daten
Sicherheitsstufe 2 – nicht besonders vertrauliche Daten
Sicherheitsstufe 3 – vertrauliche Daten
Sicherheitsstufe 4 – besonders geheimzuhaltende Daten
Sicherheitsstufe 5 – maximale Sicherheitsstufe
Sicherheitsstufe 6 – geheimdiensliche Sicherheitsanforderungen

1. Funktionsweisen eines Aktenschredders

Die Hauptbestandteile eines Schredders sind ein kräftiger Elektromotor (Antrieb) und ein Getriebe (Zahnräder) mit 2 gegenläufigen Wellen. Die einfachen Aktenvernichter produzieren Papierstreifen, die leider ohne große Anstrengung noch lesbar sind.
Viel besser geeignet um Daten unkenntlich zu machen ist der Partikelschnitt oder Kreuz-Schnitt (auch Cross-Cut) genannt.

2. Sicherheitsstufen / DIN 66399-2 (seit 2012)

Aktenvernichter die mit der Datschutz-Grundverordnung eingeführt wurden, müssen bestimmte Sicherheitsstufen – für Papier beginnen diese Stufen mit P-xx – eingehalten werden. Seit der neuen Norm wurden auch andere „Medien“ wie optische und
magnetische Datenträger und Festplatten berücksichtigt. Mit der Einführung im Jahre 2012 wurde die alte Norm 32757 ungültig.

2.1 Die DIN 66399-2j

teilt die zu zerstörenden Medien in 3 Schutzklasse nein:
Klasse 1. Unterlagen, deren Veröffentlichung keinen Schaden verursachen würde (betrifft Sicherheitsstufen 1-3)
Klasse 2. Umfasst allgemein-vertrauliche Unterlagen (Akten aus dem Arzt-Patienten-Verhältnis/Notariat), deren Veröffentlichung unangemessen ist und Nachteilig für die Betroffenen ausgehen kann (Stufe 4-5)
Klasse 3. Streng vertrauliche und/oder geheime (militärische oder Patent-) Unterlagen. Die auf keinen Fall in die Öffentlichkeit gehören (Stufe 6-7)

2.2 DIN 66399-2 Sicherheitsstufen/Schutzklassen

Die Norm teilt die Aktenvernichter in insgesamt 7 Stufen auf. Dabei steigt die Anzahl an Schnipseln mit jeder Stufe, d.h. mit jeder Sicherheitsstufe wird das Schredder-Ergebnis immer feiner/Kleiner.
Schredder mit niedrigem Standard bieten nur geringen Schutz gegen die Wiederherstellung Ihrer vertraulichen  wichtige dokumente – Aktenvernichter mit Kreuzschnitt Partikelschnitt zerstören vertrauliche Dokumente besser
und machen eine Rekonstruktion extrem schwer bis unmöglich. Ihre personenbezogenen Daten bleiben geschützt.
Die Hersteller passen die Geräte der Schutzklassen an die Sicherheitsstufen an. Für den privaten Bereich sind die meisten Geräte Aktenvernichter mit Kreuzschnitt der Schutzklasse 1:
Schutzklasse 1 = Sicherheitsstufe 1. Für Dokumente die keine personenbezogenen Daten enthalten und bei Veröffentlichung unkritisch sind. Entspricht: Zerreißen Sie ein DinA4 Blatt in 32 Teile – lesen? für jeden Interessenten möglich.
Schutzklasse 1 = Sicherheitsstufe 2. Für Dokumente ohne personenbezogenen Daten – Veröffentlichung unkritisch. Die halbierten Streifen lassen sich einfach kleben – kein Problem für Interessent (Technik: Streifenschnitt)
Schutzklasse 1 = Sicherheitsstufe 3. Persönliche aber keine sensible Daten (z.B. Rechnungen, Briefe, etc). Wenige Geräte mit Schreifenschnitt, meist Kreuzschnitt Partikelschnitt. Papier wird in 195 winzige (max. 10 mm) Schnipsel zerteilt.
Es ist zu bedenken, dass man beim Versuch der Wiederherstellung wirklich alle Schnipsel finden muss. Verteilt man das Schnittgut bei der Leerung auf verschiedene Tage kommt man immer mehr „auf die sichere Seite“.
Schutzklasse 2 = Sicherheitsstufe 4. Vernichtung unternehmensinterner oder persönlicher Daten (z.B. Lohn & Gehaltslisten, Verhandlungsprotokolle, Medizinische Daten, etc). Zwingend Kreuzschnitt Partikelschnitt. Papier wird
in viele 420 winzige (wenige millimetergroße) Schnipsel zerteilt.
Entspricht: Zerreißen Sie ein DiNA4 Blatt in 195 gleichgroße Schnipsel(z.B. Fehldrucke ohne kritischen Inhalt, etc.).  Wiederherstellung schwierig (Tage, Wochen). Schnipselgröße 2,5 mm. DINA4 in 420 gleichgroßen Teilen.
Schutzklasse 2 = Sicherheitsstufe 5. Vertrauliches Schriftgut in dieser Schutzklasse läßt sich nur noch mit erheblichem Aufwand (Monate) oder gar nicht mehr rekonstruieren (ab Stufe 5). 2100 gleichgroße Schnipselgröße von 1 mm.
Schutzklasse 3 = Sicherheitsstufe 6 (6300 Schnipsel) und 7. (12600 Schnipsel) Vertrauliche Daten mit Geheimhaltungsstufe, d.h. Polizei, Militär, Geheimdienst. Nicht reproduzierbar. Speziallösungen, i.d.R. nicht frei verkäuflich sind.
Preisrahmen ca. 1000 Euro aufwärts. Das Schnittgut sieht jetzt aus wie Staub.

2.3 Chipkarten, Film/Micro-Fiche, CDs und DVDs, Kreditkarten / Cd pressen lassen

Die vertraulichen Dokumente sind auf Papier „normal groß“. Deshalb ist die Anforderung in der DIN 663992 von 2012 ergänzt worden, weil man auf elektronischem/optischen Weg der Verkleinerung, viel mehr Daten auf einem Film/Datenträger unterbringen kann als auf Papier. Die Norm 66399 hat für diese Unterscheidung der verschiedenen Medien auch eigene Abkürzungen:
P: Papier oder allgemeine Dokumente
Beispiel: Kaufen Sie einen Aktenvernichter nach DIN 66399 – P3 z.B. wäre das ein Gerät, dass vorgesehen ist für das Medium/Datenträger Papier mit einer Vernichtung nach Sicherheitsstufe 3 (max. 2 mm breite Streifen)
O: optische Datenträger wie CDs und DVDs
E: Elektronische Datenträger auf Basis von Chips (Chipkarten, USB-Sticks)
F: Film/Micro-Fiche und Folien
H: Magnetische Datenträger incl. Festplatte, Diskette
3. Wenn sie einen Aktenvernichter kaufen wollen

3. Kauf

Was Sie sonst noch beachten sollten In diesem Kapitel möchten wir Sie über die verschiedenen Größen und die technische Ausstattung des Aktenvernichters informieren. Bei der Auswahl des richtigen Geräts spielt vor allem die Leistung des Motors eine entscheidende Rolle, aber ebenso wichtig sind die Schneidleistung und nicht zuletzt der Geräuschpegel, den ein Aktenvernichter im Betrieb verursacht. Nur wenn alle diese Punkte zur Zufriedenheit des Benutzers erfüllt sind, kann ein Gerät als Testsieger für Dokumenten-Shredder-Tests ausgewählt werden. Übrigens gibt es noch keinen Aktenvernichtertest der Stiftung Warentest und einen entsprechenden Testbericht. Daher muss das Urteil der Stiftung Warentest als Kaufkriterium aufgehoben werden.

 

3.1 Größe, Ausstattung und Materialien Rexel-Auto-60X-Aktenvernichter2
Der Rexel Auto+ 60X eignet sich für Kleinbüros, er ist sehr geräuscharm und lässt sich unter jedem Schreibtisch verstauen. Bei einem Vergleich finden Sie im Handel Geräte in höchst unterschiedlichen Größen.

 

Kleine Modelle oder einfache Lösungen (wie Schredder als Papierkorbaufsatz) die meistens noch nicht einmal Kreuzschnitt Partikelschnitt beherrschen eignen sich nur bedingt für den (privaten) Büroeinsatz. Fallen jedoch regelmäßig oder größere Mengen zur Vernichtung an, z.B. ganze Aktenordner oder Kreditkarten und CDS oder Speicherkarten und CDs und DVDs dann sollten Sie einen entsprechend dimensionierten, besser passenden Aktenvernichter kaufen.
Für große Büros und/oder die Industrie gibt es Modelle die sogar große Schredder im Din A3 Format, z.B. Planung- oder Architekturbüros. Meist sind diese größeren Geräte auch schwerer, lassen sich aber durch Bodenrollen
schnell verschieben. Praktisch sind auch Modelle mit größeren Auffangkörben (ab 20 Liter), weil diese nicht so oft geleert werden müssen.
Hier sind natürlich die Modelle unsrer Aktenvernichter-Testcenter-Reihe mit Kreuzschnitt Partikelschnitt zu erwähnen, da die Vernichtung der vertraulichen Daten nicht in groben 12 mm Streifen geschieht, was den Auffangkorb schnell füllt, sondern hier sind Aktenvernichtern mit Kreuzschnitt / Partikelschnitt / Cross-Cut von Vorteil, da hier entsprechend feineres Schnittgut anfällt. Durch kleinere Schnipsel ist sind Ihre personen bezogenen Daten und Dokumente gleichzeitig besser geschützt vor dem Zugriff neugieriger Schnüffler.
Entscheidet man sich stattdessen für ein Modell der einfachsten Art, muß man sich selbst die Frage stellen, wozu man überhaupt einen Schredder dafür einsetzt

3.1.1 Überhitzung

 

Die leistungsstarken Geräte können Ihre vertraulichen Daten und Speichermedien viel schneller zerkleinern, da sie alle für den Dauerbetrieb ausgelegte, stärkere Motoren haben. Diese werden nicht so schnell warm und müssen nach auch nicht abschalten, wenn mal ein ganzer Aktenordner mit personenbezogenen Daten im Personalbereich oder der Arztpraxis anfällt. Kaufen Sie dann einen „kleinen“ Aktenvernichter, muss dieser ob schon nach 2 Minuten Dauerschreddern schon eine Minute „Verschnaufpause“ einlegen um abzukühlen. Während dieser unnötigen Wartezeit ist natürlich Ihr Arbeitsablauf gestört und Sie werden sich spätestens dann sehr ärgern. Dies kann Ihnen z.B. bei den größeren Modellen von Dahle (z.B. Dahle 41506)
nicht passieren, denn die sind ausreichend ausgelegt um 20 Minuten lang im Dauereinsatz Ihre vertraulichen Dokumente zu vernichten, was normalerweise für mindestens 1-2 Aktenordner voller vertraulichem Schriftgut ausreicht. Erst danach, wenn Sie schon wieder mit anderen
Dingen beschäftigt sind brauchen auch diese Geräte eine Abkühlphase.

3.1.2 Leistungsfähigkeit

Zur bessern Einschätzung der Leistungsfähigkeit geben die Hersteller hierfür die sogenannte Schnittleistung in der Einheit Papierseiten an. Hiermit ist die Anzahl der Blätter gemint, di gleichzeitig geschreddert werden können. Die größeren Modelle haben sogar
eine automatische Papierzuführung, das bedeutet. Sie legen den Papier-Packen mit vertraulichen Daten in ein Fach und der Schredder holt sich nach und nach die Seiten. Das spart Zeit Ihre wertvolle Zeit, hat aber auch den Nachteil, dass diese
Gerät eher die Größe von Bürodruckern haben, d.h. nicht mehr bequem unter einen Schreibtisch passen.

3.1.3 Büroklammern, CDs und DVDs und Kreditkarten

Ein weiterer Vorteil der Geräte die mehr im oberen Preissegment sind – sie sind aufgrund bestimmter Härtungsverfahren nict mehr empfindlich gegen vergessene Büroklammern oder Tackernadeln. Diese Gerät können zudem ohne Probleme mit härteren Oberflächen umgehen und verkleinern dann nicht nur vertrauliches Schriftgut in Papierform, sondern auch CDs und DVDs oder auch Kreditkarten und CDs und kleine Speicherkarten. Hierfür haben diese Geräte einen separaten Einwurfschlitz.
Für Ihren Büroalltag oder auch privates Umfeld wäre auf jeden Fall zu empfehlen, dass Sie einen Aktenvernichter kaufen mit einem leisen Schneidewerk. Diese besonders leisen Geräte entwicklen nicht mehr Lärm als 50-60 Dezibel, was der Lautstärke einer normalen Unterhaltung entspricht. Fragen Sie doch mal einen Ihrer bekannten über den Lärm und die Arbeitspausen die ein billiger Discounterschredder macht. Der wird es Ihnen sicher bestätigen.

3.2. Praktische Zusatzfunktionen

Diese erleichtern den Aufwand bei der Vernichtung von vertraulichen Dokumenten erheblich. In den letzten Jahren haben sich die Hersteller allerlei Einfallen lassen:

3.2.1 Autostart/Autostopp

Diese Funktion haben mittlerweile alle Geräte im Standard – und Sie sollten keine mechanische Lösung mehr kaufen. Hierbei prüft eine Lichtschranke, ob sie ein oder mehrere Dokumente gleichzeitig in den vorgesehenen Schlitz einwerfen. Dadurch werden die Wellen automatisch gestartet und die Dokumente zu zerkleinern. Der motor läuft dann noch solange weiter, bis auch das letzte Stück Ihres vertraulichen Schiftgutes den Einwurfschlitz „verlassen hat“.
Ihr Aktenvernichter mit Kreuzschnitt ist jetzt wieder für die Ihre nächsten vertraulichen Dokumente bereit.

3.2.2. Wie man einen Papierstau verhindert

Keiner kann Papierstaus leiden – sie kosten nur Zeit und senkt die Nutzungsdauer des Gerätes. Die besser ausgestatteten Schredder haben speziellen Techniken dafür eingebaut. Bei einigen Geräten wird die Anzahl der Papiere gemessen und wenn zu viel Papier einlegt wird startet der Schredder gar nicht erst, oder es wird eine Warnung angezeigt.
Kommt es bei so einem Gerät zu einem Stau, schaltet das Gerät automatisch in den Rückwärtsgang, und verhindert so von vornherein einen Papierstau.

3.2.3 Weitere sinnvolle Funktionen

• ein Überhitzungsschutz verhindert, das es zu einer Motorschädigung kommt, bevor der Motor heiß läuft
• ein Geräte-Sensor erkennt, wenn der Auffangbehälters voll ist, oder herausgezogen wurde. Das verhindert herumfliegende Papierschnipsel, oder das das Gerät während des Betriebes ungeschützt ist.
• Im privaten Umfeld sollte Ihr Gerät eine Kindersicherung haben.
• Gute Aktenvernichter haben außerdem einen Sensor, bzw. eine Anzeige für einen Papierstau, einen überfüllten Auffangbehälter und andere Probleme.

3.2.4 Aktenvernichter funktioniert nicht mehr – was nun?

Harmlose Fälle die im tägliche Betrieb auftreten werden in der Regel von der Bedienungsanleitung Ihres Geräts abgedeckt. Deshalb sollten Sie diese auch möglichst aufbewahren – zudem enthält diese in der Regel auch die Garantiebestimmungen, falls gar nichts mehr gehen sollte.
Ein Tipp für alle Elektrogeräte: Auch beim Aktenvernichter sollte Sie auf den Stromverbrauch des Gerätes Stand-by-Modus achten.
Am Rande bemerkt, gibt es auch immer noch manuellen Aktenvernichter, die mit Hilfe einer Handkurbel betätigt werden – diese Geräte können Sie ruhig ignorieren, falls Ihnen Ihre persönlichen Daten wichtig sind (z.B. von der Firma Draper).

 

4. Hersteller

HSM: HSM ist die Abkürzung für die Hermann Schwelling Maschinenbau GmbH & Co. KG, die 1971 gegründet wurde und ihren Sitz im baden-württembergischen Frickingen hat. HSM konzentriert sich auf Geräte und Anlagen zum Pressen, Schreddern und Schneiden und bietet im Bereich der Aktenvernichter die Modellreihen Securio, Classic, shredstar und Powerline. Fellowes Powershred Fellowes Powershred ist ein Geschäftsbereich der amerikanischen Firma Fellowes, die bereits 1917 gegründet wurde. Ihr erster Aktenvernichter kam 1990 auf den Markt. Geha Die deutsche Firma Geha mit Sitz in Hannover stellt vielerlei Artikel für das Büro her.

 

Ihre Aktenvernichter werden in den Serien Office für den Geschäftsbereich und Home & Office für den privaten Bereich produziert. Hama Hama ist ein deutsches Unternehmen, das hauptsächlich Produkte für die Bereiche Video, Audio, Fotografie, Telekommunikation und Computer anbietet. Im Bereich der Aktenvernichter ist die Auswahl daher nicht ganz so groß. Dahle Auch die deutsche Firma Dahle, die 1930 gegründet wurde, konzentriert sich hauptsächlich auf Aktenvernichter und andere Schneidgeräte. Sie produziert sämtliche Größen von kleinen Aktenvernichtern für den Schreibtisch bis hin zu großvolumigen Geräten, die sich für den Einsatz in Unternehmen oder Archiven eignen. Letztere stattet Dahle mit den bereits erwähnten Vollstahl-Schneidwalzen aus, auf die das Unternehmen eine Garantie von 35 Jahren gewährt. Rexel Die Firma Rexel wurde 1935 vom Tschechen George Drexler in England gegründet.
Seine ersten Schredder kamen schon 1968 auf den Markt, heutzutage bietet Rexel daher zahlreiche Modelle für den privaten Gebrauch, das Home Office sowie für kleine und große Büros. Auch Geräte, mit denen Sie bequem Unterlagen im DIN-A3-Format schreddern, sind bei Rexel erhältlich. AmazonBasics AmazonBasics ist eine eigene Marke des Versandhändlers Amazon. Unter diesem Namen lässt Amazon vielerlei Produkte zu besonders günstigen Preisen herstellen. Hierzu gehören neben den Aktenvernichtern Tintenstrahlpatronen, Wandhalterungen für den Fernseher sowie Kabel für Video, Audio und den PC. Olympia Das Unternehmen Olympia hat seinen Sitz in Hattingen, wo es 1977 gegründet wurde. Es bietet viele Geräte für den Hausgebrauch, aber auch Aktenvernichter für den Geschäftsbereich. Olympia wurde vor allem für seine Schreibmaschinen bekannt und produziert viele andere Artikel für das Büro. Weitere Sparten des Unternehmens sind Geräte für die Telekommunikation, Leuchtmittel, Sicherheitslösungen, Insektenschutz und Produkte für Babys. Weitere Hersteller von Aktenvernichtern sind die Firmen Ideal EBA Securio Intimus Quigg Primo Genie Deal-Appeal General Office Firstcom Jago Shredcat Draper Monolith Papermonster papiermüll.
  • HSM
  • Olympia Aktenvernichter
  • Geha Schredder
  • Fellowes Aktenvernichter
  • AmazonBasics Aktenschredder
  • Rexel Aktenvernichter
  • Ideal Papierschredder
  • Hama Schredder
  • Peach Papierhäcksler

5. Geld sparen beim Aktenvernichter – Tipps

Wenn Sie die Vernichtung Ihrer vertraulichen Dokumente sehr preisgünstig haben wollen, können Sie ja auch one Probleme entweder bei ebay, Ihrem Discounter
oder Elektronikmarkt um die Ecke zugreifen . Falls Sie ein Unternehmen haben, und Sie mögen keine Kapitalbindung bietet sich ein Aktenvernichter-Leasing an (siehe 5.2).

Haben Sie keine Platz in Ihren Räumen für
ein solches Gerät können Sie auch einen Aktenvernichtung-Service buchen – dieser lohnt sich aber erst ab einer größeren Menge an vertraulichen Unterlagen,
denn dafür kommt extra jemand vorbei und holt die „mülleimergroßen“ Sammelbehälter ab – kein Staub, kein Lärm und der Container ist fest verschlossen – auch bei einem
Unfall geht nichts verloren.

 

5.1 Das Problem mit sehr günstigen Aktenvernichter

200px-Glasbutton_Tipp.svgAktenvernichter Tchibo, Lidl und andere Discounter bieten immer wieder (unregelmäßig) billige Papierschredder in den Supermärkten an. Diese sind dann zu Preisen von rund 30 Euro erhältlich.
Möchten Sie nicht extra auf ein Angebot warten, haben alle Discounter mittlerweile einen Online Shop. Saturn bietet ebenfalls Aktenvernichter an, diese erfüllen aber nur die Ansprüche für den privaten Gebrauch und haben nur die geringste Schutzklasse – hier wird vor allem über den Preis verkauft – niemand denkt dabei an die Sicherheit Ihrer Daten.

5.2 Wenn schon nicht kaufen – Aktenvernichter mieten (Schredder mieten)
/leasen

Einen Aktenvernichter können Sie ca. 25 € im Monat mieten/leasen. Aktenvernichter mit starkem Motor und hoher Sicherheitsstufe sind demendsprend teurer – so etwa 45 €.
Ihre Vorteile bei einer Miete wären :
– Gerät mit neuester Technik
– Konstante Kosten
– keine Wartung,
– keine Kapitalbindung oder
– Altgeräte-Entsorgung.

5.3 Professionelle Aktenvernichtung 

In der Nähe von – und in größeren Städten gibt es auch professionelle Aktenvernichtung-Services durch spezialisierte Unternehmen. Je nach Anspruch werden verschlossene

Container – sie sehen aus wie silberne Mülltonnen – geliefert und abgeholt – oder wie z.B, bei der Firma Reisswolf, kommt ein großer Laster mit eingebautem Schredder und zerkleinert ihre Papiere direkt vor Ort. Reisswolf und andere, sind deutschlandweit tätig an vielen Standorten – und natürlich auch erreichbar über’s Internet (z.B. https://www.reisswolf.com).

6. Aktenvernichter – Wartung & Pflege

Ein Aktenvernichter hat bewegliche Metallteile, die regelmäßig geölt werden müssen, damit sich die Metallteile leicht bewegen könen. Manche sind der Meinung, daß ein Aktenvernichter
wartungsfrei ist – das stimmt leider nicht. Beachten Sie bei dem Gerät unbedingt die Bedienungsanleitung, bzw Empfehlungen des Herstellers.

Aktenvernichter zeigen inder Regel folgende „Symptome“ wenn ihnen Öl fehlt:
– Das Gerät wird langsamer & lauter
– es kommt öfter zu Papierstaus
– Beim Betrieb entstehen quietschende Geräusche
Fehlendes Öl verkürzt Lebensdauer des Geräts. Zusätzlich kann das regelmäßige Öl-Service bei der Herstellergarantie eine Rolle spielen – näheres finden Sie wie o.g. in der Bedienungsanleitung.

Ein Öl-Service geht schnell, kostet wenig und schützt vor nervigen Reparaturen. Allgemein gilt beim Ölen von Aktenvernichtern, dass Modelle mit hoher Sicherheitsstufe öfter geölt
werden müssen, denn durch die starke Zerkleinerung weden die Walzen und Zähne stärker beansprucht. Ist ein Schredder täglich im Einsatz, müssen Sie ihn auch regelmäßig ölen.
Als Faustregel kann man sich merken, der Auffangkorb zwei- oder dreimal geleert wurde – einfach einmal ölen. Aktenvernichteröl kann man verschieden auftragen – da ist jeder Hersteller etwas anders.
Öl wird
– direkt auf die Schneidwalzen geträufelt
– auf ein Blatt Papier aufgebracht und dann geschreddert. So gib das Papier das Öl an die Schneidwalzen ab.
– Verwendung vom Ölpapier – meist vom Hersteller
– Sprühöl wird direkt auf die Schneidwalzen gesprüht.

Zum Kapitelschluß noch ein Tipp! Falls es der Hersteller nicht ausschließt können sie statt der „speziellen“ Aktenvernichteröls auch Nähmaschinenöl verwenden.

7. Hinweis für die Unternehmer unter uns

Bitte berücksichtigen Sie die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für wichtige Unterlagen – wie z.B. Bilanzen. Hier ist eine Aufbewahrung von mind. 10 Jahren vom Finanzamt vorgeschrieben,
andere Dokumente des geschäftsbetriebes dürfen Sie bereits nach sechs Jahren vernichten.
Als Unternehmer, der vielleicht auch Angestellte beschäftigt, muß auch die das Bundesdatenschutzgesetz – und seit Neuestem die DSGVO beachten und natürlich die Mitarbeiterdaten entsprechend
schützen. Akten über Mitarbeiter u.ä. Dokumente dürfen deshalb auf keinen Fall einfach im Papierkorb landen.
Mit Hilfe unserer Kaufberatung finden Sie sicher das passende Gerät oder vielleicht auch die Ihrem Bedarf entsprechende Dienstleistung.

Papierabfall ist die Goldgrube für Datenschnüffler

Ihre Häuser und Geschäfte sichern Sie doch auch mit starken Türen, Ketten oder Alarme vor dem Zugriff Fremder. Im Internet verwenden Sie doch auch Firewalls und Virenscanner. Und dann werfen SIe hochsensible Informationen, Kopien von Kontoauszügen, Steuerunterlagen, Gehaltsabrechnungen, Banknote mit PINs usw. nur in der Papierabfall? Warum Sie sich schnell einen Aktenvernichter zulegen sollten

Für Unternehmen können persönliche Dokumente, OP-Listen, Preis-/Volumen-Berechnungen, Skizzen und Projektpläne in den falschen Hände schnell zu einem Skandal führen oder sogar in den Bankrott. Zudem ist Ihnen die Abkürzung NSA doch auch noch geläufig?

Günstige bieten ein falsches Gefühl der Sicherheit

Sie fühlen sich mit diesen Geräten sicher und meinen Ihre persönlichen Daten sind gut aufgehoben. Und das alles war so schön preisgünstig – der schöne neue Aktenvernichter aus dem Baumarkt. Den gab es vor kurzem auch günstig beim Discounter und das Gerät hat ja sogar … “Sicherheitsstufe 2” … Darum sollten Sie sich keinen billigen Aktenvernichter zulegen sollten.

Wie finde ich das beste Gerät für dich?

KDoch welches Gerät brauche ich denn wirklich als Privatperson, Arzt, kleines/mittleres/großes Büro?

  1. Welche Sicherheitsstufe ist ratsam, bzw. mindestens zu wählen?
  2. Wieviele Seite pro Tag fallen ungefähr an?
  3. Wieviele Blätter sollten mindestens gleichzeitig vernichtet werden?
  4. Wie lange sollte die Dauerbetriebszeit sein?
  5. Ist ein Billiggerät nicht doch vielleicht ausreichend?

Viele Fragen – wir geben Antworten für alle genannten Bereiche unter dem Menüpunkt Ratgeber.

Haben Sie schon konkrete Vorstellungen?

Haben Sie sich bereits Gedanken über Ihre wichtigsten Entscheidungskriterien gemacht, erhalten Sie hier einen schnellen Überblick über die marktgängigen, empfehlenswerten Geräte.

Brauchen Sie mehr Details für Ihre Entscheidung, zeigen wir Ihnen zunächst im Bereich Vergleich / Shop eine Übersichtstabelle mit den positiven/negativen Eigenschaften der Geräte, gefolgt von den wichtigsten Test-Details. Wir helfen Ihnen mit unserem verschiedenen herstellerunabhängigen Tests & Tipps (die Sie in der blauen Menü-Leiste auswählen können) und so finden wir genau das richtige Gerät für Sie.

Alles über den Schredder

Bei uns finden Sie alle notwendigen Informationen über die Sicherheitsstufen, Datenschutz, Datenschutzgesetze und mehr.

Haben Sie sich vorab schon für ein paar Ausstattungsmerkmale für Ihren persönliche Aktenvernichter entschieden? Na, dann haben wir für Sie hier die besten und beliebtesten Aktenvernichter in den verschiedenen Preissegmenten. Hierzu dient der große Überblick im Anfangsbereich vom Vergleich/Shop. Niemand möchte ja zu viel zahlen oder später ein anderes Gerät kaufen müssen.

Haben Sie viel mit vertraulichen Papieren zu tun, aber nur geringe Mengen? Sie finden bei uns auch Aktenvernichter der Sicherheitsstufe 4 und 5. Im MenüpunktRatgeber finden Sie die Geräte, die für Ihren Einsatzbereich optimal passen. Sind Sie Privat, haben eine klein/mittlere/große Firma oder Großraumbüro, sind Selbständig oder Arzt oder brauchen erhöhte Sicherheit. Alle Bereiche werden abgedeckt.

Im folgenden Bereich sind Geräte mit Ihren positiven und negativen Eigenschaften aufgeführt. Wir haben ein Umfrage unter den Besuchern gemacht und haben die 4 beliebtesten Geräte hier aufgeführt. Alles empfehlenswerte Geräte der unteren und der mittleren Preisklasse. Es muß Ihnen klar sein, daß die unterste Preisklasse mit einigen Nachteil leben muß. Es wird – deutlich gesagt – an allem gespart. Auch an der Stromkabel-Länge. Haben Sie aber nur wenige Seiten pro Woche (Haushaltsübliche Rechnungsmenge, d.h. weniger als 50 Blatt pro Woche) kann Ihnen das erste Gerät ja durchaus gute Dienste leisten. Sie dürfen halt nur nicht viel davon erwarten.

Wie lange ist die Laufzeit eines Aktenvernichters?

Verschiedene Aktenvernichter Test haben gezeigt, dass mittlerweile die meisten Aktenvernichter einen automatischen Abkühlmodus eingebaut haben. Der für den Autonormalverbraucher verwendete Aktenvernichter kann meistens ca. 3-10 Minuten am Stück shreddern, bis er dann schließlich in den Abkühlmodus geht. Je nach Gerät kann man länger oder weniger am Stück vernichten. Dabei spielt außerdem auch die Umgebungstemperatur eine Rolle. Der Benutzer sollte es aber am besten nie so weit kommen lassen, dass sich dieser Abkühlmodus einschaltet. Falls sicherheitshalber der Abkühlmodus automatisch eingeschaltet wird, kann dieser bis zu 30 Minuten dauern.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Betriebsdauer für den „normalen“ Benutzer auf jeden Fall ausreicht. Falls man jedoch öfter sehr viele Dokumente am Stück vernichten möchte, sollte man besser zu einem teureren Aktenvernichter greifen.


Wie viele Blätter kann ein Aktenvernichter gleichzeitig schreddern?

Die Leistung eines Aktenvernichters ist sehr wichtig, denn je schneller sie ihre Akten vernichten können, desto schneller können sie sich wieder wichtigeren Sachen widmen. Verschiedene Aktenvernichter Tests haben gezeigt, dass die Anzahl an gleichzeitig geschredderten Blättern bei Aktenvernichter-Modellen weit auseinander gehen. Die meisten Modelle können im Durchschnitt ca. 10 Blätter gleichzeitig schreddern. Jedoch haben wir in unseren Top 4 Empfehlungen auch bspw. einen Aktenvernichter dabei, der bis zu 60 Blätter gleichzeitig schreddern kann.

Man kann also auf jeden Fall sagen, dass für den normalen Hausgebrauch die billigeren Aktenvernichter im Hinblick auf das gleichzeitige vernichten von Blättern auf jeden Fall ausreichen sollten. Wenn man jedoch sehr große Mengen an Papier auf einmal vernichten möchte, sollte man auf größere Aktenvernichter (>60 Blatt) umsteigen.


Aktenvernichter kaufen: Online gibt es eine große Auswahl und niedrige Preise

online Vor allem im Internet hast Du als Käufer eine gute Möglichkeit, einen passenden Aktenvernichter zu finden. Hier gibt es eine große Auswahl, sodass Du aus zahlreichen Modellen einfach auswählen kannst. Durch einen Aktenvernichter Test deiner Wahl kannst Du dich im Vorfeld informieren, welche Kriterien dein Papierschredder alle erfüllen muss, um gut genug für Dich zu sein.

Online findest Du zudem in aller Regel auch eine große Auswahl an Händler, sodass Du mit Lieferengpässen und Co. nichts zu tun hast. Außerdem stehen Dir online meist alle Modelle aus dem entsprechenden Aktenvernichter Test direkt zur Verfügung, wodurch Du sofort zuschlagen kannst. Durch die große Auswahl kommt es hierbei oft auch zu Preiskämpfen, weshalb Du von niedrigen Preisen profitieren und vielfach Schnäppchen machen kannst.

Im Handel vor Ort musst du im Gegensatz zu Online-Shops, meistens tiefer in die Tasche greifen. Der Grund dafür ist ganz offensichtlich: Im Internet spart sich der Verkäufer die Miete für ein Geschäft und kann stattdessen einfach ein Lager unterhalten. Dazu kommen wegfallende Kosten für Personal und Präsentation der Waren. Somit sind im Online-Handel vielfach günstigere Preise möglich, was sich für dich positiv auswirkt.


Fazit: Orientiere dich mit einem Aktenvernichter Test

Viele Menschen bedenken leider nicht, dass ihre persönlichen Daten nicht nur im Internet gefährdet sind, sondern auch offline viele Verbrecher sich Ihre Daten zu Nutze machen möchten. Ein Aktenvernichter soll dir deshalb dabei helfen, deine vertraulichen (physischen) Akten sicher und zuverlässig zu vernichten.

Durch unterschiedliche Kriterien der Aktenvernichter Tests wird dir ein umfangreicher Überblick verschafft und Du kannst dir auf diese Weise schnell und simpel einen Aktenvernichter aussuchen, der für deine Einsatzzwecke gut geeignet ist. Auch wenn es um’s Geld geht, kannst Du flexibel wählen, ob du bspw. einen Kreuzschnitt- oder Partikelschnitt Aktenvernichter haben möchtest.

Vor dem Kauf solltest du dich als Erstes fragen, welche Akten du in der Regel vernichten möchtest und welche Sicherheitsstufe du deshalb haben möchtest. Als nächstes solltest du überlegen, ob du auch gerne Kreditkarten und CD’s vernichten möchtest, oder ob das für dich nicht von großen Nöten ist. Des Weiteren musst du wissen, wie viele Blätter du gleichzeitig vernichten möchtest. Zum Schluss kannst du dir zwischen den verschiedenen Marken den besten Preis aussuchen.

Aktenvernichter sicherheitsstufen , Aktenvernichter sicherheitsstufen >>

>>

Sicherheitsstufen >> Klick hier

Preisklasse 1 – ca. 50 – 95 € Empfehlenswert für Einzelhaushalte bis teilweise Home-Office-Arbeitsplätzen (mit weniger als 50 zu vernichtenden Seiten pro Woche). Die Geräte in dieser Preisklasse erfüllen ihren “Basis-Zweck”, aber auch nicht mehr (mehr Lautstärke, geringe Verarbeitungsmenge). Weiterlesen…

Preisklasse 2  ca. 80 – 175 € Ausrüstung für den professionelleren Anspruch. Es ist sinnvoll, vor allem für kleine/mittelgroße Firmen mit durchschnittlichem – oder Home Offices mit hoher Papiermenge. hochwertigen aktenvernichter. Weiterlesen…

Aktenvernichter testsieger 2020

Fellowes Powershred 99Ci Partikelschnitt Aktenvernichter test

Fellowes Powershred 99Ci Partikelschnitt Aktenvernichter (P-4) test 2020 Der Fellowes Powershred 99Ci ist ein ...

Nutzerwertung:
9.5
2 Fellowes Powershred 73Ci Partikelschnitt Aktenvernichter test

Fellowes Powershred 73Ci Partikelschnitt Aktenvernichter test

Fellowes Powershred 73Ci Partikelschnitt Aktenvernichter test Der erste Eindruck: Der Fellowes Powershred 73Ci wirkt ...

Nutzerwertung:
9
3 Peach PS500-70 Partikelschnitt Aktenvernichter test

Peach PS500-70 Partikelschnitt Aktenvernichter test

Peach PS500-70 Partikelschnitt Aktenvernichter, 16 Blatt, 18 Liter, 5 x 32 mm (P-4), Kreditkarten, sehr Leise, ...

Nutzerwertung:
9
4 Fellowes Powershred 60CS Aktenvernichter test 2020

Fellowes Powershred 60CS Aktenvernichter test 2020

Fellowes Powershred 60CS Aktenvernichter test 2020 Erster Eindruck:  Der Fellowes Powershred 60CS kam in 2 Teilen ...

Nutzerwertung:
9
5 Fellowes Powershred 8C+8CD+6C test 2020

Fellowes Powershred 8C+8CD+6C test 2020

Fellowes Powershred 8C + 8CD + 6C test 2020 Fellowes Powershred 8Cd Partikelschnitt Aktenvernichter (P-4) (8 Blatt ...

Nutzerwertung:
9
57,99 € 106,75 € Jetzt Kaufen!
Testbericht lesen
6 Peach PS100-00+PS500-18 Partikelschnitt Aktenvernichter test

Peach PS100-00+PS500-18 Partikelschnitt Aktenvernichter test

Peach PS100-00 Aktenvernichter Service Kit | 12 Ölpapiere | Aktenvernichterpflege | für hohe Schneidleistung ...

Nutzerwertung:
9
7 Fellowes Microshred 62Mc Aktenvernichter Test 2020

Fellowes Microshred 62Mc Aktenvernichter Test 2020

Fellowes Microshred 62Mc Aktenvernichter Test 2020 Fellowes Microshred 62Mc Aktenvernichter:  Für alle die bisher ...

Nutzerwertung:
9
8 Fellowes 79Ci Partikelschnitt Aktenvernichter test

Fellowes 79Ci Partikelschnitt Aktenvernichter test

Fellowes 79Ci Partikelschnitt Aktenvernichter test Fellowes 79Ci Partikelschnitt Aktenvernichter: Zunächst sollte man ...

Nutzerwertung:
9
9 Fellowes Microshred Aktenvernichter 8Mc test

Fellowes Microshred Aktenvernichter 8Mc test

Fellowes Microshred Aktenvernichter 8Mc, Mikro-Partikelschnitt (P-4) (8 Blatt Papierschredder mit Sicherheitssperre für ...

Nutzerwertung:
8.5
10 Leitz IQ SL Home Office Aktenvernichter 80010000 test

Leitz IQ SL Home Office Aktenvernichter 80010000 test

Leitz IQ SL Home Office Aktenvernichter 80010000 (SLIM), Partikelschnitt, Sicherheitsstufe P4, 10 Blatt Kapazität, 23L ...

Nutzerwertung:
8.5
error: Inhalt ist geschützt !!