Peach PS500-70 Partikelschnitt Aktenvernichter test

Erster Eindruck:

Peach PS500-70 Partikelschnitt Aktenvernichter: Er ist geräuscharm, im Gegensatz zu den bisherigen Aktenvernichtern. Angenehm fällt auf, dass man den 18-Liter Auffangbehälter (auf Rollen) zum Leeren nach vorne aus dem Gerät ziehen kann. In den Auffangbehälter fällt alles sauber hinein, nichts geht daneben. Leider hakelt die rund 200 Seiten fassende Schublade etwas beim Herausnehmen – scheinbar weil die Führung nicht exakt funktioniert. Ebenfalls positiv ist auch, dass der Einzugsschlitz exakt DIN A 4 hat und somit ein unerwünschtes Zusammenfallten der Blätter beim Einzug verhindert wird.


Produktinformationen:

Technische Details:

Marke Peach
Modellnummer PS500-70
Artikelgewicht 8,6 Kg
Produktabmessungen 37 x 28,5 x 53,5 cm
Produktanzahl 1
Größe Einzug 16 Blatt / 18 L Korb für 200 Seiten
Herstellernummer PS500-70

Schneidleistung:

Dreißig Minuten am Stück arbeiten und rund 2000 Blatt Papier (3 ganze Ordner) verarbeiten geht ohne Probleme oder Pausen, fast keine Staubbildung und saubere Papierentsorgung durch den Auffangbehälter. Alles kombiniert mit sehr ruhigem Verarbeitungsgeräusch von 58 dB.

Der Auffangkorb fürs Papier ist bei ständiger Zuführung von 15 Blatt Papier nach ca. 10 Minuten voll, weil das Gerät so schnell zerkleinert. Selten läuft der Lüfter an, die Unterbrechung zum leeren des Auffangbehälters genügt zum Abkühlen – ohne Pause geht es weiter. Nach ca. 40 Min schaltete das Gerät ab – aber auch nur für 10 Minuten (Abkühlphase) – dann ging es direkt weiter. Das heißt die Angaben vom Hersteller werden locker eingehalten („hält was er verspricht“) auch das verarbeiten (mehrerer) voller Leitz-Ordner mit rund 600 Blatt Umfang ist kein Marketing-Gag, sondern vielmehr kein Problem.

Das Abarbeiten dieser Papiermengen wird eher durch die Kapazität des Auffangbehälters begrenzt als durch die Verabeitungskapazität des Peach PS500-70. Ob man den Aktenvernichter nun mit maximal 18 oder 21 Blatt maximale Papiermenge pro Durchgang „füllen“ kann, sind dabei müßig, bei so einer Dauerkapazität. 18 Blatt sind möglich, aber dann strengt sich das Gerät hörbar an und braucht auch mehr Zeit für das Zerkleinern. Die besten Resultate haben wir mit abgezählten 15-Blatt-Päckchen gemacht. Bis man den nächsten 15-Blätter-Stapel abgezählt und bereit hatte, waren die zuletzt eingefüllten Blätter schon verarbeitet.

Was uns bei der Recherche aufgefallen ist :

an verschiedenen Stellen im Internet gibt es unterschiedliche Leistungszahlen zum Peach PS500: nach Anruf beim Peach- Support ergab sich, dass sich die Angabe auf verschiedene Papiersorten beziehen: der Peach PS500-70 schafft bei 70g Blättern eine Verarbeitungskapazität von 16 Blatt und hat bei 80g Papier eine Verarbeitungsleistung von 14 Blatt pro Durchgang.


Was uns gut gefallen hat
  • + auch für Entsorgung von ordnerweise Unterlagen geeignet ist (Ordnerfüllung = ca. 600 Blatt)
  • + großer Auffangkorb (18 Liter, oder 200 Seiten)
  • + angenehmes Betriebsgeräusch, damit im Büro keine störender Lärm
  • + schafft auch CD’s und Kreditkarten, ein eigener Auffangkorb dafür ist vorhanden

Was uns nicht gut gefallen hat
  • – Auffangbehälter hakelt etwas beim Ein- und Aussetzen
  • – „Behälter voll“ wird teilweise nach ca. 10 Minuten angezeigt. Auch schon mal bei 2/3 Füllstand.

Tipp: gelegentlich Schütteln und hinunterdrücken hilft, dass nicht noch früher entleert werden muss.

Fazit:

Die Angaben des Herstellers bzgl. Verarbeitungskapazität werden locker eingehalten. Ein zu 99% perfektes Gerät für große (tägliche) Mengen an Papier. Dauerbetrieb und die Verarbeitung von ganzen Ordnern, wie vom Hersteller angegeben, ist problemlos möglich. Am Ende des Tests hatten wir fast nicht mehr genügend Papier zum Zerkleinern. Im Dauerbetrieb bekommt der PeachPS500-70 aufgrund der Kapazität des Auffangbehälters immer wieder kleine Pausen, in denen der Lüfter (dezent) anläuft. Dadurch hält der Aktenvernichter erstaunlich lange durch – auf alle Fälle lange genug bis man den nächsten Ordner geholt hat :o) Wer einen Aktenvernichter für größere Mengen sucht, die täglich anfallen, liegt hier richtig.

button

9 Testergebnis
Sehr Gut!

Sehr Gut!
9
Nutzerwertung: 4.83 (6 votes)