Was ist ein Aktenvernichter?

Was ist ein Aktenvernichter?

Der Aktenvernichter

Unter dem Begriff Aktenvernichter werden alle Geräte und Vorrichtungen zusammengefasst, die zum Vernichten von Dokumenten genutzt werden. Man spricht auch von Reißwolf oder Papierschredder. Die im Handel erhältlichen Aktenvernichter unterscheiden sich vor allem in der Konstruktion und Qualität ihres elektromechanischen Schredders. Während einige Geräte Papier nur zur leichteren Entsorgung zerteilen, sind andere Geräte dafür ausgelegt, Schriftstücke auch effektiv unleserlich zu machen und zu zerstören. Sie dienen damit der Datensicherheit.

Geschichte des Aktenvernichters

Mechanische Aktenvernichter sind eine noch relativ neue Erfindung. Früher wurden Schriftstücke zur Vernichtung nicht zerteilt, sondern verbrannt. Zu diesem Zweck gab es Feuerkörbe. Sie erwiesen sich aber wegen der mit ihnen verbundenen Brandgefahr sowie des Schmutzes und der Rauchentwicklung als ungeeignet. Daher haben sich elektromechanische Papierschredder durchgesetzt, die es in verschiedenen Bauformen gibt. Sie verfügen über mit Messern bestückte Walzen, die Schriftstücke zerteilen und zerreißen, so dass sie schwer oder gar nicht rekonstruiert werden können und bedenkenlos im Papiermüll entsorgt werden können. Der Aktenvernichter wurde von Augustus Low aus Horeshoe, bei New York, 1909 erfunden. Sein Patent meldete Low im selben Jahr an.

1955 entwickelte Adolf Ehinger aus Deutschland, inspiriert von einer handkurbelbetriebenen Pastamaschine, den ersten Aktenvernichter.

2 Comments
Show all Most Helpful Highest Rating Lowest Rating Add your review
  1. Vielen Dank für die Beschreibung und den kurzen geschichtlichen Einblick. Aber was ein Aktenvernichter ist, sollte doch mittlerweile jeder wissen. Ich finde die Teile super praktisch. Firmen schützt es vor Datenklau und -missbrauch und als Privatperson kann man auch alle Unterlagen vernichten, die kein anderer sehen sollte. Ich habe mir vor ein paar Monaten auch einen gekauft. Vorher habe ich meine Unterlagen immer mit zu meiner Mutter geschleppt und diese bei ihr geschreddert. Aber das war mir irgendwann dann doch zu doof, so dass ich mir einen eigenen gekauft habe. Die kosten ja heutzutage nicht mehr so viel, selbst die von Markenherstellern nicht. Jetzt kann ich alle Unterlagen gleich vernichten. 🙂

  2. Habe mir auch letzte Woche, ermutigt durch diesen und weitere Artikel, einen Aktenvernichter gekauft. Wer seine Daten liebt, der schütz sie schließlich auch. – Erschreckend wie viele Leute dies nicht tun!

Hinterlasse einen Kommentar

Aktenvernichter Testcenter
Logo
Shopping cart